Alle Jahre wieder lockt das Winterparadies Serlesbahnen Mieders

0

Alle Jahre wieder lockt das Winterparadies Serlesbahnen Mieders

Mieders im Stubaital. Lange Wartezeiten, weite Wege und extreme Pisten sucht man hier, im Skigebiet der Serlesbahnen Mieders vergeblich. Von außerhalb des Stubaitals schnell über die Autobahn zu erreichen, mit eigenem Kindergelände an der Talstation und sanften Hängen für Einsteiger und Wiedereinsteiger ist dieses Skigebiet ein Paradies für Familien.

Schneesicherheit durch Speichersee

„Serlessee“ wurde fristgerecht fertig gestellt und Ende Oktober in einer feierlichen Zeremonie eingeweiht. Das 50.000 m³ Wasser fassende Becken und die damit verbundenen Beschneiungsanlage in Form von 25 leisen Schneelanzen und 10 Schneekanonen sind Garant dafür, dass während der Wintermonate immer genügend Schnee für die Pisten und die Talabfahrt zur Verfügung steht.

Kinderfreuden im Winterparadies Serlesbahnen

Auch Kinder können sich dieses Jahr wieder über das spannende Kindergelände der Serlesbahnen Mieders direkt bei der Talstation freuen. So müssen die Kleinen nicht mit der Gondel fahren – und von der Bushaltestelle oder dem Autoparkplatz sind es nur wenige Meter. Weitere Vorteile der günstigen Lage sind, dass Eltern kein Ticket brauchen, um ihre Kinder zum Übungsareal zu bringen, sie beim Lernen zu unterstützen oder ihre Fortschritte zu verfolgen. Wenn die Erwachsenen ihren Däumlingen bei ihren ersten Schwüngen auf dem Zauberteppich zuschauen wollen, brauchen sie auf Grund der günstigen Lage kein Skiticket. Aber wer weiß? Manch einen packt vielleicht selber wieder die Lust, Skifahren zu gehen. Und da ist man bei den Serlesbahnen Mieders genau richtig, wenn man es gemütlich angehen lassen will.

Entspannt wieder auf den Skiern

Auch Wintersportler, die das Skifahren schon fast wieder an den Nagel gehängt haben, sind im Skigebiet der Serlesbahnen Mieders bestens aufgehoben. Bei traumhaftem Bergpanorama auf die imposante Serles kann man einfach mal entspannt seine Fähigkeiten am Schnee auffrischen und unkompliziert Winterfreuden genießen – und das ganz in unmittelbarer Nähe seiner Kinder.

Der Weg ist das Ziel

Nicht nur Skifahren begeistert im Skigebiet der Bergbahnen Mieders, auch Winterwanderer und Skitourengeher kommen hier voll auf ihre Kosten – sowohl wegen des Panoramas als auch des umfangreichen Angebots. Winterwanderer gelangen mit den Serlesbahnen Mieders rasch in große Höhen, wo zahlreiche geräumte und beschilderte Wege warten. Diese führen entspannt am Fuß der Serles durch ein traumhaftes Winterwonderland. Zwei gemütliche Aussichtsplattformen mit den klingenden Namen Karwendelblick und Serlesblick erreicht man mit den Schneeschuhen ebenso in kurzer Zeit. Urige Einkehrmöglichkeiten wie die Ochsenalm oder aber das höchst gelegene Kloster Europas Maria Waldrast bieten kulinarische Pausen. Schneeschuhwanderer freuen sich auf romantische Touren durch lichte Lärchenwälder und verschneite Almwiesen.

Rodel-Dorado

Nicht nur Skifahrern und Winterwanderer auf Ski oder Schneeschuhen finden bei den Serlesbahnen Mieders Schneefreuden inmitten herrlicher Natur. Auch Rodlern schlägt hier das Herz höher: insgesamt vier Rodelstrecken liegen rund um die Serles. Die Rodelstrecken sind zudem auch Dienstag- und Freitagnacht bis 02:00 Uhr beleuchtet, die Bahn fährt von 19:00 bis 20:30 Uhr. Die sieben Kilometer lange Rodelbahn von der Bergstation bis zur Talstation ist dienstags und freitags beleuchtet. Die vier Kilometer lange Strecke von Gleins nach Schönberg kann nachts von Dienstag bis Sonntag befahren werden. Die gesamte Strecke wurde über den Sommer verbreitert, damit ein angenehmes Rodeln und bequemes Aufsteigen möglich ist. Die LED-Beleuchtung wurde erneuert und die Sicherheitsvorkehrungen wie Schutzwände und Schutzpolster optimiert. Zusätzlich hat der TVB Stubai Tirol die Kurven- sowie Start- und Zieltafeln der Rodelbahn errichtet. Da steht dem Winterspaß absolut nichts mehr im Wege.

Video Serles Bahnen Mieders

Bilder Serles Bahnen Mieders

Weitersagen:

Kommentare